RSV Lahn–Dill 2 schließt die Vorrunde als Tabellenführer ab

RSV Lahn-Dill 2 – Rolling Devils Kaiserslautern 55:18 (32:10)

Der RSV Lahn-Dill 2 startet gut in das Spiel und setzt die Marschroute von Trainer Groll optimal um. Die Reserve des RSV Lahn–Dill verteidigte sehr engagiert und erspielte sich daraus viele einfache Punkte. Der Ball wurde gut bewegt und die Trefferquote war im Vergleich zu letzter Woche deutlich besser. Die Mannschaft hatte sichtlich Spaß und jeder Spieler kam zum Einsatz. Durch den Sieg konnte die Reserve des RSV Lahn-Dill sich in der Tabelle weiter von Kaiserslautern absetzen.

Lahn-Dill: Sebastian Arras (13), Marco Zwerger (12), Dirk Köhler (10), Fabian Gail (8), Zacharias Wittmann (8), Carsten Strack (2), Marlena Schön (2), René Pauli, Sarah Heibutzki, Lukas Brück, Cara Zoe Loh, Tim Kutza

 

RSV Lahn–Dill 2 – Trier Dolphins 2 36:71 (42:8)

Im zweiten Spiel wurde von Beginn an die Presse angewendet und es kam zu vielen leichten Körben. Die Trierer schafften es oftmals nicht, den Angriff in 24 Sekunden abzuschließen.  Trainer Groll wechselte viel und jeder Spieler kam zum Einsatz. Die Mannschaft um Kapitän Gail verteidigte sehr gut. Die Reserve des RSV hatte sichtlich Spaß und verabschiedet sich mit dem 10. Sieg in die Winterpause.

Lahn-Dill: Fabian Gail (23), Dirk Köhler (16), Marco Zwerger (12), Sebastian Arras (10) ,Cara Zoe Loh (6), Zacharias Wittmann (4), Carsten Strack, René Pauli, Sarah Heibutzki, Lukas Brück, Tim Kutza, Moritz Völker

 

Weiter geht es am 18. Januar 2020 mit dem Auswärtsspiel in Frankfurt.

Schreibe einen Kommentar