RSV Lahn Dill 2 vor der neuen Saison

Vorschau: RSV Lahn Dill 2 Regionalliga-Mitte startet ambitioniert in die Saison 2019/2020.

Die junge Mannschaft startet mit einem geänderten Kader in die mit 10 Mannschaften laufende Regionalliga Saison. Neben dem „alten“ Kader verstärken die ehemaligen Bundesligaspieler „Urgestein “ Dirk Köhler (RSV Lahn Dill) und Marco Zwerger (Skywheelers Frankfurt/RSV Lahn Dill) die Mannschaft, um auch in dieser Saison oben mitzuspielen und junge Spieler an die Bundesliga heranzuführen.

Da alle Spieler, ohne die beiden „Neuen“, das RBB Basketball Einmaleins bei Trainer Hans Groll über seine Nachwuchsarbeit erlernt haben und zusammenbleiben, ist das Saisonziel auf jeden Fall ganz oben mitzuspielen.

Der erste Spieltag steht bereits am 27. Oktober 2019 in Frankfurt an. Dort trifft die Bundesligareserve gleich zwei Mal auf den Aufsteiger aus der Oberliga Bad Kreuznach. Dieser hat seine ersten beiden Spiele gewonnen. Das Team wird von Center Niklas Becker angeführt, der im Schnitt bisher 13,5 Punkte pro Spiel erzielte. Ansonsten besteht das Team aus Bad Kreuznach aus einer Mischung von erfahrenen Spielern und jungen Nachwuchstalenten.

Die Mannschaft von Hans Groll muss einen konzentrierten Auftritt hinlegen, um die Punkte mit nach Wetzlar nehmen zu können.

Vorschau:  Am 10.November 2019 steht das große Highlight für den RSV Lahn Dill 2 an. Durch den Erfolg als Pokalsieger der Regionalliga Mitte im September 2019 in Frankfurt qualifizierte sich das Team für die Hauptrunde im DRS Pokal. Dort trifft das Team in der heimischen August Bebel Halle um 11 Uhr auf den Zweitligisten RSV Salzburg und um 16 Uhr auf den Bundesligisten BG Baskets Hamburg.

Da im Pokal alles möglich ist würde das Team sich besonders über zahlreiche Unterstützung freuen.

RSV Lahn Dill 2 setzt sich aus folgenden Spielern/innen zusammen:  Fabian Gail, Dirk Köhler, Tristan Paar, Cara Zoe Loh, Lukas Brück, Carsten Strack, Marco Zwerger, Zacharias Wittmann, Tim Kutza, Sarah Heibutzki, Rene Pauli, Mara Schön, Moritz Völker

 

Schreibe einen Kommentar