Zwei Spiele – zwei Siege

BC Darmstadt – RSV Lahn-Dill 2 22:70 (16:36)

Die Reserve des RSV Lahn-Dill startete konzentriert in die Partie und verteidigte intensiv. Es wurden viele gute Chancen herausgespielt. Einige wurden auch genutzt, jedoch wurden viele einfache Chancen vergeben. Der Vorsprung wurde konstant ausgebaut und es kamen alle Spieler zum Einsatz. Am Ende des Tages rollte der RSV Lahn-Dill 2 als verdienter Sieger vom Parkett.

Lahn-Dill: Dirk Köhler (18), Zacharias Wittmann (14), Sebastian Arras (14), Fabian Gail (12), Marco Zwerger (10), Carsten Strack (2), Marlena Schön, René Pauli, Sarah Heibutzki, Jens Schneidmüller, Lukas Brück

 

RSV Lahn-Dill 2 – Lux Rollers  71:32 (39:16)

Das Team von Hans Groll startete erneut sehr konzentriert mit einer Pressverteidigung in die Partie, was für eine klare Führung von 24:4 nach dem ersten Viertel sorgte. Im weiteren Verlauf bauten die Wetzlarer die Führung aus und verteidigten weiterhin hoch konzentriert. Auch in diesem Spiel kamen alle Spieler zum Einsatz und man konnte schöne Kombinationen und Spielwitz zeigen. Der RSV Lahn-Dill 2 holte den Sieg und festigt damit den Platz an der Sonne in der Regionalliga Mitte.

Lahn-Dill: Fabian Gail (28), Zacharias Wittmann (14), Dirk Köhler (11), Marco Zwerger (8) , Marlena Schön (6), Sebastian Arras (2), Jens Schneidmüller (2), Carsten Strack ,René Pauli, Sarah Heibutzki,  Lukas Brück

 

Weiter geht es am 8. Dezember mit dem Spieltag in Frankfurt.  Dort kommt es zum Spitzenspiel gegen Wiesbaden 2 sowie zum Spiel gegen Frankfurt 2.

Schreibe einen Kommentar